Mangiare Cookies and Cream Fudge

Februar 28th, 13

Zwei Sekunden im Mund, ein Leben lang auf den Hüften … mit diesen Worten habe ich gestern ein Foto von meinem Cookies and Cream Fudge gepostet und … hätte ja nie gedacht, dass die rein optisch so gut ankommen :inlove:. Schnell zu machen, sehr süß und lecker und gelegentlich eine Sünde wert :hehe:. Möchte niemanden auf die Folter spannen, hier kommt das Rezept :-):

Zutaten für eine Portion:

  • 1 Dose Milchmädchen (gesüßte Kondensmilch)
  • 500g Kuvertüre, weiß
  • 250g Kekse (Oreo), grob gehackt (oder mit dem Nudelholz in einer Tüte zerbröselt)
  • 1 Prise Salz

Milchmädchen, Schokolade und Salz in einen Topf geben und unter Rühren vorsichtig erhitzen (keinesfalls kochen!), bis die Schokolade geschmolzen ist. Nun die grob gehackten Kekse unterrühren.

Die Masse in eine 20 x 20 cm große Form geben (oder in eine vergleichbare, ausgelegt mit Alufolie oder Backpapier)

Fudge in der Form

und abkühlen lassen, bis sie fest wird (härtet nicht komplett aus, ist halt wie Toffee :-))). Dann kann man das Fudge in kleine Stücke schneiden.

Selbstgemachtes Fudge <3

Lasst es euch schmecken! 8)

Ganz wichtig! Das Fudge keinesfalls im Kühlschrank auskühlen lassen, sondern bei Zimmertemperatur 2-3 Stunden. Bei Zimmertemperatur kühl und luftdicht verschlossen lagern! Am Besten in einer mit Backpapier/Alu ausgelegten Tupper und wer mag, kann die Stücke noch in Pralinenförmchen geben und mit einer Schicht Backpapier dazwischen stapeln (bei mir klappt es auch ohne, auch wenn ab und an zwei Stücke aneinander kleben). Die Köstlichkeit hält sich so ca. 2 Wochen.

Written by: monstaaas, category: Mangiare, 1.325 views

12 Antworten zu “Cookies and Cream Fudge”

  1. Choco sagt:

    omg, 500g schokolade und 250g oreos? XD kalorienbombe deluxe!! aber es klingt gerade deswegen seeehr lecker ;D werde ich mir auf jedenfall merken und vielleicht passt es ja mal zu einem anlass, wo man hemmungslos naschen darf ^.^

  2. monstaaas sagt:

    @Choco: Du sagt es xD, aber eignet sich dazu sich und anderen eine Freude zu bereiten. Deshalb auch das „gelegentlich“ in meinem Post :-). Ist auch eine tolle Mitbringsel-/Geschenk-Idee: Jedes Toffee in Alu einschlagen, in eine Schachtel, schön beschriften und … überreichen. Kalorienbombe hin oder her, nach 2 Stücken hat man ohnehin genug davon :hehe:. Ist auch der Grund, weshalb ich sie max. 1-2x im Jahr mache :haha:.

  3. Yvi sagt:

    wuaah wie gut das ich morgen einkaufen muss oO :heart: :-D
    DAS wird ausprobiert, habs mir direkt notiert das hört sich nicht nur lecker an – das sieht sogar rrrichtig lecker aus !!! freu mich schon drauf und bin mehr als gespannt xD

  4. monstaaas sagt:

    @Yvi: Bin auch drauf gespannt, vor allem, wie sie dann munden werden :hehe:. Würde mich dann über eine kleine Rückmeldung freuen :flower:. Und … viel Spass beim Nachmachen :oD.

  5. Yvi sagt:

    die werd ich auf jeden Fall geben und diesmal auch kein Foto vergessen :oD :oD :oD

  6. Consuela sagt:

    Aaaaahhhh, bist Du denn des Wahnsinns?!? :noo: xD
    Oh man, das wird sofort abgespeichert und hoffentlich schnell probiert!

  7. Lexi sagt:

    Yummy wie unverschämt lecker das aussieht und sich anhört. :-P

  8. monstaaas sagt:

    @all: Herrje, da habe ich ja was angerichtet xD. Wer die Fudge nachmacht und noch andere Rezepte sucht, im Internet gibt es noch ganz viele davon z. B. Caramel Fudge, etc. Wie es geschmeckt hat, ihr wisst, freue mich immer über ein kleines Feedback (oder wer darüber bloggt, einen Trackback) :cherry:

  9. Yvi sagt:

    habe heute alles dafür gekauft, morgen wird also geschlemmert :heart:
    freu mich :-D und werde auch bestimmt nen Post zu schreiben

  10. blutenderEngel sagt:

    Danke danke danke :heart: :star: :heart:
    für dieses Rezept xD
    Es wurde sofort gespeichert und die Zutaten heute gekauft, was gar nicht so einfach war was gesüßte Kondensmilch betrifft *hihi.
    Aber diese kleinen goldenen Kalorienbomben müssen unbedingt nach gemacht werden *gg
    Ich werde berichten.

  11. monstaaas sagt:

    @all: Oh ja, ich bin narrisch, so ein Rezept zu posten :hehe:. Es freut mich aber unbändig, dass es auf Anklang gestossen ist und … finde es toll, dass es auch schon nachgemacht wurde :inlove:.

    @Consuela: Bist ja auch so eine Naschkatze, gelle? Immer gefährlich :hehe:.

  12. […] beim stöbern stolperte ich doch auf einen interessanten Post von der Manu ! Und zwar mal wieder eines ihrer tollen Rezepte. Wieviele habe ich mir schon auf meine To Do zum […]

Kommentar verfassen

You may also like

Schon wieder eine Weile her, aber beim letzten Grillen wollte

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Bunt, interessant, aufregend, schön, aufwühlend, traurig,… war mein Wonnemonat Mai

Anlässlich seines Geburtstages wollte ich dem Liebsten eine Freude machen und

Designed by 11 Left Studio